Niederlaasphe

Niederlaasphe grenzt direkt an den östlichen Ortsrand von Bad Laasphe. 1307 wurde die Ortschaft zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Der alte Dorfkern von Niederlaasphe mit dem 1881 errichteten und nach wie vor genutzten Backhaus bildet das historische Zentrum des Dorfes. Neben der Landwirtschaft prägten vor allem eine Mühle und der "Hammer" die strukturelle und wirtschaftliche Entwicklung der Ortschaft. Noch heute sind Teile der ehemaligen Amalienhütte mit dem angrenzenden Hüttenweiher vorhanden. In unmittelbarer Nähe der Amalienhütte befindet sich auch das wirtschaftshistorisch bedeutende Industriemuseum Trafostation.

In den vergangenen Jahren nahm Niederlaasphe mehrfach mit Erfolg am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" teil. Neben zahlreichen 1. und 2. Preisen konnten dabei auch mehrere bronzene und silberne Plaketten errungen werden. 1999 erhielt Niederlaasphe zudem einen Sonderpreis des Tourismusverbandes Siegen-Wittgenstein für die Vernetzung verschiedener touristischer Angebote in Verbindung mit dem Lahn-Rad-Wanderweg. Im Jahr 2000 wurde die Ortschaft erneut mit der Bronzeplakette des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Aufgrund seiner Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bundesland Hessen bietet sich Niederlaasphe als Ausgangspunkt für Radwanderungen entlang der Lahn in Richtung Marburg geradezu an. Ebenso reizvoll ist aber auch die Erkundung der Umgebung von Niederlaasphe auf Schusters Rappen.

Briefwahlantrag

Für die Bundestagswahl am 26. September 2021 gibt es die Möglichkeit Briefwahl zu beantragen. Hierfür klicken Sie bitte auf folgenden Link: https://kdvz.nrw/briefwahlantrag.php?gkz=63S 

Filmvorführung

Der Journalist Thomas Kuban hat neun Jahre verdeckt in der Rechtsrock-Szene recherchiert. Was passiert im Verborgenen? Der Dokumentarfilm zeigt es.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA