Stadt Bad Laasphe dankt Wahlhelferinnen und Wahlhelfern

Rund 160 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer waren am 26. September 2021 in Bad Laasphe und den Ortsteilen anlässlich der Bundestagswahl im Einsatz. Die Stadtverwaltung spricht ihnen an dieser Stelle einen großen Dank aus: „Alle Beteiligten haben sehr gute, engagierte und gewissenhafte Arbeit geleistet, wodurch die Herausforderungen des Wahltags gut gemeistert werden konnten. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei jedem einzelnen“, erklären Bürgermeister und Wahlleiter Dirk Terlinden und Monika Treude, als Leiterin der Abteilung Bürgerservice und Personenstand im Rathaus zuständig für die Wahlen.

Die beiden wissen, dass es heutzutage, wo Freizeit knapp bemessen ist, keine Selbstverständlichkeit mehr ist, solch ein Ehrenamt noch auszuüben. Ganz besonders bedanken sie sich bei denjenigen, die schon seit vielen Jahren regelmäßig dabei sind: „Sie bringen viel Erfahrung mit und wir können immer auf sie zählen. Sie sind ein echtes Pfund für uns“, so Monika Treude.

Wie schon bei der vergangenen Kommunalwahl sorgte die Corona-Pandemie für zusätzlichen Arbeitsaufwand. Denn neben der Überprüfung der Wahlberechtigung, der Ausgabe der Stimmzettel, der Freigabe der Wahlurne, der Zählung der Wähler und Stimmen und der Übermittlung der Ergebnisse mussten die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer auch Infektionsschutzmaßnahmen wie Mindestabstände und Maskenpflicht im Auge behalten. Außerdem sorgte der neue Spitzenwert von 4.945 Briefwählerinnen und Briefwählern für viel Arbeit in den Briefwahlvorständen. „Nichtsdestotrotz hat im Großen und Ganzen alles gut funktioniert. Wir konnten dieses Mal sogar als erste Kommune im Kreis die Ergebnisse aus allen Wahlbezirken nach Siegen übermitteln“, weiß Dirk Terlinden.

Insgesamt waren 10.693 Wahlberechtigte aufgerufen gewesen, in der Lahnstadt ihre Stimme abzugeben. 8.545 Bad Laaspherinnen und Bad Laaspher nahmen an der Wahl teil – die Wahlbeteiligung lag somit bei 79,91 Prozent. Bei der letzten Bundestagswahl im Jahr 2017 waren es noch 76,16 Prozent gewesen. Der Briefwahlanteil stieg im Vergleich zur letzten Bundestagswahl von 36,52 Prozent auf 57,87 Prozent – gemessen an der Zahl der tatsächlichen Wählerinnen und Wähler.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser Bürgerecho.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bad Laasphe-Ansichten

Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA