Wirtschaftswegekonzept der Stadt Bad Laasphe

Die Stadt Bad Laasphe erarbeitet in Zusammenarbeit mit der Ge-Komm GmbH Gesellschaft für kommunale Infrastruktur aus dem Osnabrücker Land ein ländliches Wegenetzkonzept (sog. Wirtschaftswegekonzept). Ziel ist es, ein zukunftsfähiges, bedarfsgerechtes und auch finanzierbares Wegenetz zu schaffen.

Das Vorhaben wird seitens der Bezirksregierung Arnsberg mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds ELER zu 75 % gefördert. An diese Förderung geknüpft ist die Bedingung, dass die Bearbeitung bis Ende Oktober 2020 abgeschlossen ist und dass sämtliche Kriterien eines NRW-Leitfadens bei der Bearbeitung beachtet werden.

In einem ersten Schritt wurde in den letzten Wochen ein Konzeptentwurf als Diskussionsgrundlage erarbeitet. Dazu wurden sämtliche öffentlichen Wege entsprechend ihrer Bedeutung und Funktion klassifiziert.

  • Welche Wege und Brückenbauwerke sind unverzichtbar und haben eine hohe Priorität?
  • Welche Wege könnten im Standard gesenkt oder sogar gänzlich aufgegeben werden?
  • Welche Wege sind für die Allgemeinheit entbehrlich und könnten eventuell privatisiert oder ökologisch aufgewertet werden?

Ziel ist es, ein zukunftsfähiges, bedarfsgerechtes und auch finanzierbares Wegenetz zu schaffen.

Zur fachlichen lokalen Unterstützung – und zur Gewährleitung, dass alle örtlichen Gegebenheiten und ggfs. Besonderheiten in ausreichendem Maße berücksichtigt werden – ist eine Arbeitsgruppe eingerichtet worden, die das Projekt von Anfang bis Ende eng begleiten wird. Diese Arbeitsgruppe wird dazu mehrmals tagen.

Die breite Öffentlichkeit wurde im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung am 20. Juli 2020 ausführlich informiert und erhält nun die Möglichkeit sich über Stellungnahmen an der Entwicklung des ländlichen Wegenetzkonzeptes zu beteiligen. Die Kommentierungsphase läuft bis zum 16. August 2020. Die Stadtverwaltung und die Ge-Komm GmbH bedanken sich schon jetzt für Ihre Teilnahme an der Gestaltung des ländlichen Wegenetzkonzeptes!

(Quelle: Ge-Komm GmbH Gesellschaft für kommunale Infrastruktur)

Zur Bürgerbeteiligung (Online-Portal)

Zu den Pressemitteilungen der Stadtverwaltung

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!

Wirtschaftswegekonzept

Hier klicken für mehr Informationen und die Bürgerbeteiligung 

Sparkassen-Open-Air-Kino

Hier klicken und Tickets sichern!

Besuch in den Freibädern

Sie möchten das Wabach-Bad in Bad Laasphe oder das Freibad in Feudingen besuchen? Dann registrieren Sie sich einfach unter folgendem Link: www.freibaeder-bad-laasphe.de 

Aktuelle Baustellen

Hier finden Sie eine Übersicht der zur Zeit aktuellen Baustellen im Gebiet der Stadt Bad Laasphe

mehr...

Wetterdaten

Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstrasse 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 909-0
Telefax: 02752 909-199

Email: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Donnerstag 
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Andere Termine nach Vereinbarung

Nach oben
AAA