Sichtbarkeit schafft Sicherheit: Stadt Bad Laasphe stattet Grundschülerinnen und -schüler mit Warnwesten aus

Gerade in der dunklen und diesigen Jahreszeit sind besonders die Jüngsten im Straßenverkehr durch die eingeschränkte Sicht gefährdet. Hinzu kommt, dass sie aufgrund ihrer Größe leicht zu übersehen sind. Damit es auf dem Schulweg zu keinen brenzligen Situationen kommt, hat die Stadt Bad Laasphe jetzt die Erstklässlerinnen und Erstklässler in Bad Laasphe, am Teilstandort Niederlaasphe sowie in Feudingen und die Zweitklässler in Banfe mit Kindersicherheitswesten ausgestattet. Neongelb und mit zwei breiten Reflektorstreifen sollen sie die Sichtbarkeit der Jungen und Mädchen erhöhen und so zu mehr Sicherheit beitragen.

Die Stadt Bad Laasphe folgte damit einer Anregung der kommissarischen Rektorin der Banfetalschule Ilka Packmohr. In der Vergangenheit hatte die Grundschule die Warnwesten für ihre I-Dötzchen immer beim ADAC bestellt. Doch der Automobil-Club gebe keine kostenlosen Warnwesten für Schulanfänger mehr aus, so Ilka Packmohr. „Dadurch entstand eine Versorgungslücke und Frau Packmohr fragte bei der Stadt an, ob wir uns der Sache nicht annehmen könnten“, erklärt Jann Burholt, Leiter der zuständigen Abteilung Familien, Soziales und Sport.

Die Verwaltung kümmerte sich und orderte zum Jahresende 120 Warnwesten – nicht nur für die Banfetalschule, sondern auch für die Erstklässler der anderen Grundschulen im Stadtgebiet. „Wir haben den Gedanken gern aufgegriffen. Es ist ein kleiner finanzieller Beitrag, aber mit einem großen, sichtbaren Effekt. Durch die Westen können die Grundschulkinder eher gesehen werden und das ist gerade jetzt in der Winterzeit enorm wichtig“, sagt Bürgermeister Dirk Terlinden.

Den Kindern der Banfetalschule brachte der Verwaltungschef die Westen gemeinsam mit Jann Burholt am 10. Januar 2022, dem ersten Schultag nach den Weihnachtsferien, persönlich vorbei. Anders als an den anderen Grundschulstandorten freuten sich hier ausnahmsweise nicht die Erstklässler, sondern die Zweitklässler. „Unsere Erstklässler konnten wir noch mithilfe von Restbeständen ausstatten, aber unsere Zweitklässler waren schon vorletztes Jahr leer ausgegangen“, so Ilka Packmohr, die glücklich ist, dass durch die Anschaffung der Verwaltung nun jedes Kind an der Banfetalschule über eine Sicherheitsweste verfügt.

Die Westen sind extra in Kindergröße, ultraleicht und können ganz bequem über der eigenen Kleidung getragen werden. Auch die Erstklässler in Feudingen, Bad Laasphe und Niederlaasphe erhielten ihre Westen am 10. Januar 2022.

Fotoinformation:
Daumen hoch! Die Stadt Bad Laasphe schaffte auf Anregung von Ilka Packmohr (hinten rechts) Warnwesten für die städtischen Grundschulen an. In Banfe nahmen die Zweitklässler die Westen am 10. Januar 2022 aus den Händen von Bürgermeister Dirk Terlinden (hinten, 2.v.li.) und dem zuständigen Fachbereichsleiter Jann Burholt (hinten links) entgegen. Auch an den Grundschulen in Bad Laasphe, Niederlaasphe und Feudingen gingen die neongelben Kleidungsstücke an die Erstklässler. (Foto: Stadtverwaltung Bad Laasphe)

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Energiespar-Tipps

Jede Menge Energiespartipps sowie Informationen und Hinweise rund ums Thema Energie, zu Beratungsangeboten und Förderprogrammen finden Sie ⇒ hier.

Glasfaserausbau

Informationen zum Glasfaserausbau durch Greenfiber, durch die Telekom und durch die Westenergie Breitband GmbH finden Sie ⇒ hier.

Hilfe-Portal für Geflüchtete

Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal "Germany4Ukraine" bietet die Bundesregierung ukrainischen Geflüchteten eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle - auch auf Ukrainisch.
www.germany4ukraine.de

Coronavirus

Informationen zum Coronavirus finden Sie ⇒ hier.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Haus der Jugend

⇒ Hier finden Sie Informationen zu unserer Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem städtischen Jugendtreff.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA