Dirk Terlinden und Anke Fuchs-Dreisbach besuchten Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien an der Uni Siegen

Auf Einladung der Universität Siegen statteten Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden und die Landtagsabgeordnete Anke Fuchs-Dreisbach (CDU) dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien in der vergangenen Woche einen Besuch ab. Dessen Leiter, Univ.-Prof. Dr. Volker Wulf, begrüßte die Gäste aus Wittgenstein zu einem Arbeits- und Informationsgespräch.

Gemeinsam mit Jun.-Prof. Dr. Thomas Ludwig und Dr. Muhamed Kudic (beide Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen) sowie Marc Gerbracht (zuständig für Netzwerkaktivitäten) und Max Krüger (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) informierte Univ.-Prof. Dr. Wulf die Besucher aus erster Hand über das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen und praxisrelevante Forschungsprojekte des Lehrstuhls – darunter etwa die Optimierung traditioneller Produktionsprozesse durch digitale Unterstützung oder auch die praxisorientierte digitale Qualifizierung von Fachkräften.

„Wir danken Prof. Dr. Wulf für die Einladung. Es war ein wirklich interessanter und konstruktiver Austausch. Die praxisorientierten Ausrichtungen von Lehrstuhl und Kompetenzzentrum stellen einen wichtigen Baustein zwischen Forschung, Lehre und Unternehmen im regionalen Wirtschaftsraum dar. Davon profitieren wir alle“, sagte Dirk Terlinden.

Anschließend erläuterte Marios Mouratidis (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten des sogenannten Fab Lab die Konzeption dieser Kreativwerkstatt und ihre wichtige Schlüsselrolle als Innovationsschmiede für Start-up-Unternehmen in Südwestfalen.

Dirk Terlinden und Anke Fuchs-Dreisbach zeigten sich beeindruckt: „Ich bin begeistert von den bereits entwickelten vielfältigen und innovativen Handlungsansätzen für unsere Region und werde mich auf Landesebene für die Fortführung und Finanzierung der Forschungsprojekte einsetzen. Mit dem Fab Lab geben wir guten Ideen und Start-ups den notwendigen Raum und setzen einen entscheidenden Impuls für die zukünftige regionale Entwicklung im ländlichen Raum“, erklärte die Landtagsabgeordnete.

Das Mittelstand 4.0.-Kompetenzzentrum Siegen wurde 2017 gegründet. Ihm gehören die Universität Siegen, die Fachhochschule Südwestfalen, die Ruhr-Universität Bochum und das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT) an. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Südwestfalen und darüber hinaus bei Fragen und Problemen zur Digitalisierung.

Das Fab Lab Siegen existiert seit 2014. Dabei handelt es sich um eine für jedermann offene Kreativwerkstatt an der Uni Siegen, in der eigene Projekte in Zusammenarbeit und im Austausch mit anderen interdisziplinär (weiter-)entwickelt, ausprobiert und/oder umgesetzt werden können.

Foto:
Bei einem Arbeits- und Informationsgespräch an der Uni Siegen informierten sich Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden (l). und MdL Anke Fuchs-Dreisbach (3.v.l.) über das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum, das Fab Lab und praxisrelevante Forschungsprojekte des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien. Univ.-Prof. Dr. Volker Wulf (Mitte) und die Wissenschaftlichen Mitarbeiter Max Krüger (2.v.l.), Marios Mouratidis (2.v.r.) und Jonas Kosiahn (r.) begrüßten die Gäste aus Wittgenstein. (© Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Siegen)

Ferienspiele 2021

Hier klicken für die Programmübersicht, den Link zur Online-Anmeldung und Berichte und Fotos von Veranstaltungen!

Sparkassen-Open-Air-Kino

Hier klicken und Tickets sichern!

Besuch in den Freibädern

Sie möchten das Wabach-Bad in Bad Laasphe oder das Freibad in Feudingen besuchen? Dann registrieren Sie sich einfach unter folgendem Link: www.freibaeder-bad-laasphe.de.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Derzeit bittet die Stadtverwaltung darum, Anliegen möglichst telefonisch oder per E-Mail zu klären. Die Kontaktdaten der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden sich hier. Wer persönlich im Rathaus vorbeischauen muss, wird gebeten, einen Termin zu vereinbaren.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA