„Ein rund herum gelungener Besuch“: Anlässlich des Mayor’s Balls reisteDirk Terlinden erstmals nach Tamworth

Zum ersten Mal in seiner Amtszeit als Bürgermeister der Lahnstadt besuchte Dirk Terlinden kürzlich Bad Laasphes Partnerstadt Tamworth in der Nähe von Birmingham. Dort nahm er am Mayor’s Ball teil, zu dem seine Amtskollegin auf englischer Seite, Tamworths Bürgermeisterin Moira Greatorex, eingeladen hatte.

Der Mayor’s Ball wird alljährlich im Februar von dem amtierenden Bürgermeister oder der amtierenden Bürgermeisterin Tamworths ausgerichtet. Es ist der wichtigste Termin im Kalender des Stadtoberhauptes. Bei dem Charity-Event werden Spenden für den guten Zweck gesammelt. Gleichzeitig bedanken sich die Amtsinhaber mit der Veranstaltung für die Unterstützung in den vergangenen Monaten und bereiten sich auf ihren Abschied aus dem Bürgermeisteramt vor, denn ihre Amtszeit endet traditionell bereits nach einem Jahr.

Nachdem Dirk Terlinden aus terminlichen Gründen im vergangenen August nicht zur nachgeholten 40-Jahr-Feier der Städtepartnerschaft auf die Insel reisen konnte, nahm er Moira Greatorex‘ Einladung zum Mayor’s Ball gerne an und machte sich auf den Weg nach Großbritannien, um Bad Laasphes Verbindungen mit Tamworth auch von offizieller Seite weiter zu pflegen und zu stärken. Zudem war wieder eine sechsköpfige Delegation des Freundeskreises Städtepartnerschaft Bad Laasphe-Tamworth um den Vorsitzenden Andreas Mainka anlässlich der Veranstaltung in die englische Stadt in der Grafschaft Staffordshire gekommen.

Ihre englischen Freunde freuten sich sichtlich über den neuerlichen Besuch der Bad Laaspher. Moira Greatorex ließ es sich am Festabend nicht nehmen, die deutschen Gäste in ihrer Rede persönlich zu begrüßen und bedankte sich dafür, dass sie extra für diesen Abend den weiten Weg auf sich genommen hatten. Dankbar nahm sie anschließend auch die Spende entgegen, die Dirk Terlinden ihr im Namen der Stadt Bad Laasphe überreichte. Zum wichtigsten Wohltätigkeitsevent Tamworths war der Bad Laaspher Bürgermeister selbstverständlich nicht mit leeren Händen gekommen. Das Geld, das an diesem Abend gespendet und eingenommen wurde, ging auf Wunsch von Moira Greatorex an das „Tamworth Wellbeing and Cancer Support Centre“. Das Zentrum unterstützt Patienten und ihre Familien ihren Bedürfnissen entsprechend bei der Bewältigung von Krebserkrankungen und anderen chronischen Krankheiten und bietet ihnen vielfältige Hilfe in der schweren Zeit an.

Die restliche Zeit seines Aufenthaltes nutzte Dirk Terlinden, um Tamworth und seine Bewohnerinnen und Bewohner besser kennenzulernen. Sheila Finnemore, eine ehemalige Vorsitzende des englischen Städtepartnerschaftsvereins, die auch schon selbst in der Lahnstadt zu Gast war, begleitete den Rathauschef während seiner viertägigen Reise und brachte ihm bei Stadtführungen in Tamworth und im nahegelegenen Lichfield die Besonderheiten der Region näher. Dabei traf Dirk Terlinden auch einige ehemalige und aktuelle Mitglieder des englischen Städtepartnerschaftsvereins und tauschte sich mit ihnen aus.

Nach den vier Tagen resümierte der Rathauschef: „Es war ein rund herum gelungener Besuch. Tamworth, der Wohnort des damaligen Innenministers Sir Robert Peel, dem die englischen Polizisten den Namen ‚Bobbies‘ verdanken, wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.“

Im Sommer steht das nächste Event an: dann kommen die Engländer anlässlich des 40. Jahrestags der Städtepartnerschaft, der eigentlich schon in 2020 war, wegen Corona aber ausfallen musste, zum Besuch nach Bad Laasphe. „Das Wochenende 12. und 13. August steht dann wieder ganz im Zeichen der deutsch-englischen Freundschaft“, erklärt Dirk Terlinden. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Bad Laaspher Freundeskreises blickt er den Tagen bereits voller Vorfreude entgegen.

Europawahl 2024

Zum beantragen der Briefwahlhier.

Europawahl 2024

Zum beantragen der Briefwahl mit QR-Code⇒ hier.

Hier geht es zum vorübergehenden Ratsinfomationssytem und den öffentlichen Bekanntmachungen.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Dienstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13:30 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Dienstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15:30 Uhr

Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12:00 Uhr
13:30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Grundsteuer 2025

Hier gibt es mehr Informationen.

Energiespar-Tipps

Jede Menge Energiespartipps sowie Informationen und Hinweise rund ums Thema Energie, zu Beratungsangeboten und Förderprogrammen finden Sie ⇒ hier.

Glasfaserausbau

Informationen zum Glasfaserausbau durch Greenfiber, durch die Telekom und durch die Westenergie Breitband GmbH finden Sie ⇒ hier.

Hilfe-Portal für Geflüchtete

Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal "Germany4Ukraine" bietet die Bundesregierung ukrainischen Geflüchteten eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle - auch auf Ukrainisch.
www.germany4ukraine.de

Haus der Jugend

⇒ Hier finden Sie Informationen zu unserer Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem städtischen Jugendtreff.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA