21 Tage nur mit dem Fahrrad unterwegs: Michael Althaus und Björn Schäfer vom MTB Laasphe e.V. verzichten während des „Stadtradelns“ komplett aufs Auto

Nur noch wenige Tage, dann beginnt im Kreis Siegen-Wittgenstein – und damit auch in Bad Laasphe – das „Stadtradeln“. Vom 28. Mai bis 17. Juni 2022 sind alle Siegen-Wittgensteiner eingeladen, privat und beruflich möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die bundesweite Aktion möchte nicht nur auf die Bedürfnisse von Radfahrerinnen und Radfahrern aufmerksam machen, sondern auch die Vorteile des Radfahrens in den Fokus rücken und damit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die Lahnstadt beteiligt sich zum ersten Mal am „Stadtradeln“. Über 130 Personen haben sich bisher in einem Bad Laaspher Team registriert. Auch Michael Althaus (29) und Björn Schäfer (46) vom MTB Laasphe e.V. gehören dazu. Die beiden Hobbyradler haben sich jedoch noch etwas mehr vorgenommen: sie wollen während des Aktionszeitraums als sogenannte „Stadtradeln“-Stars komplett auf das Fahrrad umsteigen.

Heißt: kein einziger Weg in diesen 21 Tagen darf mit dem Auto zurückgelegt werden – auch nicht als Beifahrer. „Das wird eine richtige Herausforderung und enorm anstrengend. Aber ich bin sehr gespannt, was diese Zeit bringt und freue mich riesig darauf“, erklärt Michael Althaus. Er fahre gern und viel Auto, wahrscheinlich zu viel: „Es ist natürlich einfacher und bequemer, den Einkauf mit dem Auto zu transportieren oder mit dem Auto Freunde und Familie zu besuchen.“ Doch gerade die teuren Spritpreise seien für ihn noch einmal mehr Ansporn, dies alles drei Wochen lang mit dem Fahrrad zu erledigen. „Mir geht es nicht darum, bei dem Event die meisten Kilometer zu sammeln, sondern darum, neue Wege zu finden, um die verschiedensten Alltagsdinge mit dem Fahrrad bewältigen zu können. Vielleicht ändern die 21 Tage ja auch das Verständnis und man lässt das Auto hinterher öfter mal stehen und nutzt das Rad oder den ÖPNV“, betont der Fotograf. Die weiteste Strecke, die er in dieser Zeit zurücklegen müsse, führe bis ins hessische Kirchhain: „Da bin ich auf eine Hochzeit eingeladen.“

Björn Schäfer hat schon mehr Erfahrung in Sachen Alltagsradeln als sein Vereinskollege. Der 46-Jährige besitzt nämlich weder Auto noch Führerschein und steigt deshalb ständig aufs Rad – auch um zur Arbeit zu kommen. Die 21 Tage werden für ihn trotzdem nicht leicht, wie er erklärt: „Ich bin oft als Beifahrer mit Freunden unterwegs und bringe auf diese Weise den wöchentlichen Großeinkauf oder Holz für handwerkliche Tätigkeiten von A nach B. Allein den Einkauf in dieser Zeit von Bad Laasphe zu mir nach Hause nach Banfe zu bekommen, wird schwierig. Aber da muss man eben flexibel und kreativ sein. Ich habe schon Ideen, wie ich die Sachen befördern kann, beispielsweise mit Rucksäcken oder einem Fahrradanhänger.“ Neben neuen Einblicken hofft Björn Schäfer auch, möglichst viele Kilometer zu „erradeln“: „Ich fahre gerne und oft lange Touren. Ich würde mich freuen, wenn mich viele Freunde und Vereinsmitglieder unterstützen und man in dieser Zeit und auch danach schöne Touren gemeinsam fahren kann.“

Die beiden „Stadtradeln“-Stars werden in einem Blog über ihre Erfahrungen berichten. Dieser ist über die Internetseite ⇒ www.stadtradeln.de/bad-laasphe einsehbar. Hier finden sich auch weitere Informationen zur Aktion und den Teilnahmebedingungen sowie das Anmeldeformular für alle, die noch beim „Stadtradeln“ mitmachen möchten. Eine Registrierung und Gründung von Teams (mind. zwei Personen) ist bis einschließlich zum letzten Tag der Aktion (17. Juni) möglich.

Bildinformation:
Björn Schäfer (li.) und Michael Althaus vom MTB Laasphe e.V. gehen beim „Stadtradeln“ in Bad Laasphe als „Stadtradelns“-Stars an den Start. Das bedeutet: sie verzichten 21 Tage lang komplett auf das Auto – auch als Beifahrer. Michael Althaus hat dafür den Schlüssel zu seinem weißen Kleinwagen abgegeben. Ihn darf vom 28. Mai bis 17. Juni nur seine Ehefrau benutzen.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie für Ihren Besuch im Rathaus vorab einen Termin. Termine auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind grundsätzlich möglich.

Ferienspiele 2022

Während der Sommerferien warten viele Veranstaltungen auf die Kinder und Jugendlichen. ⇒ Hier geht's zum Programm, zur Anmeldung und zu Berichten über einzelne Events!

Sparkassen-Open-Air-Kino

Vom 14. bis 16. Juli 2022 findet das Sparkassen-Open-Air-Kino im Wabach-Bad statt. ⇒ Hier gibt es alle Infos dazu.

Glasfaserausbau

Informationen zum Glasfaserausbau durch Greenfiber, durch die Telekom und durch die Westenergie Breitband GmbH finden Sie ⇒ hier.

Hilfe-Portal für Geflüchtete

Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal "Germany4Ukraine" bietet die Bundesregierung ukrainischen Geflüchteten eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle - auch auf Ukrainisch.
www.germany4ukraine.de

Coronavirus

Informationen zum Coronavirus finden Sie ⇒ hier.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Haus der Jugend

⇒ Hier finden Sie Informationen zu unserer Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem städtischen Jugendtreff.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA