Stadtradeln: Vom 27. Mai bis 16. Juni 2023 wird wieder eifrig in die Pedale getreten

Auf die Sättel, fertig, los: Die Stadt Bad Laasphe nimmt auch in diesem Jahr am STADTRADELN teil. Bei der bundesweiten Aktion – 2008 ins Leben gerufen vom Klima-Bündnis – geht es darum, innerhalb eines dreiwöchigen Zeitraumes möglichst viele (Alltags-)Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die Kampagne soll dabei helfen, das Radfahren als CO2-neutrale Fortbewegungsart populärer zu machen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

In Bad Laasphe wie in allen anderen Kommunen des Kreises Siegen-Wittgenstein sind die Bürgerinnen und Bürger vom 27. Mai bis 16. Juni eingeladen, das Auto einfach mal stehen zu lassen und stattdessen auf das Fahrrad umzusteigen.

Bei der ersten Teilnahme Bad Laasphes am STADTRADELN im vergangenen Jahr war das bereits hervorragend gelungen: damals beteiligten sich über 200 aktive Radlerinnen und Radler zwischen 4 und 78 Jahren, die, aufgeteilt in 21 Teams, während der 21 Aktionstage insgesamt mehr als 42.500 Kilometer erradelten und damit quasi einmal um den Erdball und sogar noch ein Stück weiter fuhren.

„Diesmal möchten wir gemeinsam die tollen Ergebnisse aus dem vergangenen Jahr noch toppen“, formuliert Bürgermeister Dirk Terlinden ein klares Ziel. „Deshalb lade ich wieder alle ein mitzufahren. Ob Alltags- oder Gelegenheitsfahrer, ob E-Bike oder Bio-Fahrrad, ob sportlich oder gemütlich unterwegs, spielt dabei keine Rolle“, betont der Verwaltungschef.

Auf die erfolgreichsten Teams und fleißigsten Radlerinnen und Radler warten dennoch Preise. Sie sollen im Rahmen einer Siegerehrung, die voraussichtlich im Herbst stattfindet, für ihre Ausdauer ausgezeichnet werden. „In diesem Zuge soll auch die Siegerehrung der besten Teams und Einzelfahrerinnen und Einzelfahrer aus dem vergangenen Jahr nachgeholt werden, die leider aus organisatorischen Gründen bislang nicht stattfinden konnte“, so Dirk Terlinden.

Die Teilnahme ist einfach: Wer mitmachen möchte, registriert sich unter ⇒ www.stadtradeln.de/bad-laasphe. Im persönlichen Nutzerprofil können die im Aktionszeitraum zurücklegten Fahrradkilometer eingetragen werden. Noch einfacher geht’s per STADTRADELN-App: hier können die Kilometer direkt getrackt werden. Wichtig bei der Registrierung ist, dass die Anmeldung zum STADTRADELN bestätigt wird. Hierzu muss der grüne Button in der Bestätigungs-E-Mail angeklickt werden, die an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet wird. Bedingung ist außerdem, dass man sich einem bereits bestehenden Team anschließt oder ein neues Team gründet. Teamlos radeln geht nicht, aber schon zwei Personen bilden ein Team.

In die Aktion integriert ist auch in diesem Jahr wieder ein eigener Wettbewerb für Schulen – das sogenannte SCHULRADELN. Schülerinnen und Schüler können gemeinsam mit ihren Lehrern, Lehrerinnen und Eltern Kilometer für ihre Klasse bzw. ihre Schule sammeln und so SCHULRADELN-Champion werden. „Deshalb auch eine herzliche Einladung an die Schulen in unserem Stadtgebiet, es einmal auszuprobieren und mitzuradeln“, sagt Dirk Terlinden.

Bislang haben sich in Bad Laasphe bereits über 50 Personen in fünf Teams fürs STADTRADELN 2023 registriert. Der Bürgermeister hofft, dass es noch mehr werden. Die Anmeldung bzw. Gründung von Teams ist bis zum letzten Tag (16. Juni) möglich.

Begleitet wird die Aktion kreisweit von zahlreichen Veranstaltungen rund ums Radfahren. In Bad Laasphe bietet der MTB Laasphe e.V. während der drei Wochen zum Beispiel mehrere geführte Radtouren an. Eine Übersicht über die Termine sowie weitere Informationen zur Aktion und den Teilnahmebedingungen finden sich unter ⇒ www.stadtradeln.de/bad-laasphe.

Europawahl 2024

Zum beantragen der Briefwahlhier.

Europawahl 2024

Zum beantragen der Briefwahl mit QR-Code⇒ hier.

Hier geht es zum vorübergehenden Ratsinfomationssytem und den öffentlichen Bekanntmachungen.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Dienstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13:30 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Dienstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15:30 Uhr

Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12:00 Uhr
13:30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Grundsteuer 2025

Hier gibt es mehr Informationen.

Energiespar-Tipps

Jede Menge Energiespartipps sowie Informationen und Hinweise rund ums Thema Energie, zu Beratungsangeboten und Förderprogrammen finden Sie ⇒ hier.

Glasfaserausbau

Informationen zum Glasfaserausbau durch Greenfiber, durch die Telekom und durch die Westenergie Breitband GmbH finden Sie ⇒ hier.

Hilfe-Portal für Geflüchtete

Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal "Germany4Ukraine" bietet die Bundesregierung ukrainischen Geflüchteten eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle - auch auf Ukrainisch.
www.germany4ukraine.de

Haus der Jugend

⇒ Hier finden Sie Informationen zu unserer Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem städtischen Jugendtreff.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA