Aller Anfang ist leicht: Haus der Jugend ermöglichte erste Schritte auf dem Skateboard

Skateboarding steht für Freiheit und Unabhängigkeit. Eine Trendsportart, die wohl nie aus der Mode kommt. Die Bewegung an der frischen Luft hält den kompletten Körper fit und bringt zudem jede Menge Spaß mit Freunden und Bekannten. Die individuelle Leistung tritt beim Skaten in den Hintergrund. Stattdessen ist das Soziale, das gemeinschaftliche Erleben die wesentliche Komponente. So wollte das Laaspher Haus der Jugend allen Interessierten die Möglichkeit bieten eben diese Sportart auszuprobieren.

In Zusammenarbeit mit JUST! Streetwork/Mobile Jugendarbeit, ein Projekt des katholischen Jugendwerks Förderband Siegen-Wittgenstein e.V., organisierte man einen Skateboard-Workshop unter der Leitung von Lukas Henrich. Der gebürtige Freudenberger ist ein echter Fachmann in seinem Gebiet. Am zweiten Feriendonnerstag trafen sich die jungen Skater um 15.30 Uhr auf dem Grundschulhof, wo die JUST! Skate Tour erneut Halt machte.

Nach den ersten Gleichgewichtsübungen standen die Teilnehmer bereits sicher auf dem Board, so dass am frühen Abend schon der erste Trick auf dem Lernprogramm stand. Neben dem Skateboard-Workshop war zudem für alle Scooter- und BMX-Fahrer genügend Platz die altbekannten Rampen der mobilen Skateanlage zu befahren. Neben dem sportlichen Teil der Veranstaltung kamen zudem das gemeinschaftliche Erleben und die vielen Gespräche nicht zu kurz. Kühle Getränke und kleine Snacks standen in den Pausen bereit, so dass der Tag für alle Sportler und Betreuer wie im Fluge verging.

Der Kurs sowie das freie Skaten waren für die Teilnehmer kostenlos, denn die Veranstaltung wurde vom Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein e.V. im Rahmen der Fördergruppe Freizeitmaßnahmen gefördert. Schon jetzt können sich alle Interessierte den letzten Skatetermin für dieses Jahr merken. Am Freitag, 11. September, nämlich wird die JUST! Skate Tour noch einmal zu Gast in Bad Laasphe sein.

Quelle: Stadtjugendpflege

Sparkassen-Open-Air-Kino

Hier klicken und Tickets sichern!

Besuch in den Freibädern

Sie möchten das Wabach-Bad in Bad Laasphe oder das Freibad in Feudingen besuchen? Dann registrieren Sie sich einfach unter folgendem Link: www.freibaeder-bad-laasphe.de.

Ferienspiele 2021

Hier klicken für Berichte und Fotos von Veranstaltungen!

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Derzeit bittet die Stadtverwaltung darum, Anliegen möglichst telefonisch oder per E-Mail zu klären. Die Kontaktdaten der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden sich hier. Wer persönlich im Rathaus vorbeischauen muss, wird gebeten, einen Termin zu vereinbaren.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA