Einzigartige Sammlung bereichert das Pilzkundemuseum

Bereits im Frühjahr erreichte das Pilzkundemuseum in Bad Laasphe eine Anfrage von Johan Alferink aus den Niederlanden, ob Interesse bestehe, seine Pilzsammlung zu übernehmen. Seit mehreren Jahrzehnten erkundet der Pilzkenner die Pilze in der Umgebung seiner Heimatstadt Nijverdal und sammelte in dieser Zeit mit Unterstützung seiner Familie alles was er zu diesem Thema finden konnte. Besonders der Fliegenpilz - de vliegenzwam - hat es Johan Alferink angetan.

Museumsleiter Volker Walther staunte nicht schlecht, als ihm auf Nachfrage der Umfang der Sammlung bewusst wurde: Neben rund 400 Pilzbüchern - teils hochwertiger Fachliteratur - umfasst die Sammlung über 20 Alben mit Hunderten von Pilzbriefmarken aus aller Welt, sowie zahlreiche Zigarrenbanderolen und Streichholzpäckchen mit Pilzmotiven. Daneben gibt es zahlreiche Pilzpostkarten aus verschiedenen Zeitepochen, fünf Vitrinen mit Pilzfiguren aus den unterschiedlichsten Materialien und vielem mehr.

Nach dem Hinweis, dass das Museum leider nicht in der Lage sei, eine so großartige Sammlung auch nur annähernd zu vergüten, verwies Johan Alferink auf die einzige Bedingung, dass die Sammlung in den Niederlanden abgeholt werden müsse. Ihm sei es wichtig, dass sein Lebenswerk in einem Museum aufbewahrt werde. Aufgrund der Corona-Auflagen musste die Übergabe mehrfach verschoben werden. Mitte Juli 2021 war es endlich soweit, und Volker Walther konnte mit der tatkräftigen Unterstützung von Stefan Müller die Sammlung in den Niederlanden abholen. Insgesamt 40 Bananenkisten wurden gepackt und ins Pilzkundemuseum nach Bad Laasphe transportiert.

In den nächsten Wochen werden nun nach und nach einzelne Exponate in die Dauerausstellung des Pilzkundemuseums integriert. Die umfangreiche Büchersammlung wird die Bibliothek des Museums erweitern und u.a. für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Pilzseminare eine große Hilfe sein. Durch die großzügige Schenkung können bald neue Rubriken aus der Welt der Pilze in der Ausstellung präsentiert werden, und das Pilzkundemuseum wird dadurch hoffentlich noch attraktiver und abwechslungsreicher.

(Text und Fotos: Volker Walther, Pilzkundemuseum Bad Laasphe)

Wasserzähler ablesen

⇒ Hier können Sie Ihren Zählerstand übermitteln.

Bildergalerie

⇒ Hier finden Sie Impressionen der Sportlerehrung und der Verleihung des Heimatpreises 2021!

Das Städtische Gymnasium Bad Laasphe stellt sich vor

⇒ Hier geht's zur Schul-Homepage.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Termine außerhalb dieser Zeiten sind grundsätzlich möglich!

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA