Filme fürs 2. Sparkassen-Open-Air-Kino stehen fest

Das Programm fürs 2. Sparkassen-Open-Air-Kino in Bad Laasphe steht. Per Online-Voting konnten die Zuschauerinnen und Zuschauer entscheiden, welche Filme am 6., 7. und 20. August im Wabach-Bad gezeigt werden sollen. Neun Blockbuster in drei Kategorien standen zur Auswahl. „Es haben sich wieder viele Bürgerinnen und Bürger an der Abstimmung beteiligt“, freuen sich TKS-Geschäftsführerin Signe Friedreich und Kino-Chef Kai Winterhoff. Am Ende war das Ergebnis zumindest in der Kategorie „Komödie“ sehr knapp.

Hier gewann der Film „Es ist zu deinem Besten“ mit nur vier Stimmen Vorsprung gegen den Klassiker „Grease“. Das Werk von Regisseur Marc Rothemund wird am Freitag, 6. August, die kleine Veranstaltungsreihe eröffnen. Im Zentrum der Geschichte stehen Wirtschaftsanwalt Arthur (Heiner Lauterbach), Bauarbeiter Kalle (Jürgen Vogel) und Physiotherapeut Yus (Hilmi Sözer). Die sind eigentlich grundverschieden, haben aber eine Gemeinsamkeit – die Überzeugung nämlich, dass sich ihre Töchter die falschen Männer ausgesucht haben. Zusammen versuchen die Väter deshalb, ihre Schwiegersöhne in spe loszuwerden, mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln.

Am Samstag, 7. August, reist das Kinopublikum mit „Aladdin“ in den Orient. Die Realverfilmung aus dem Hause Disney machte deutlich das Rennen in der Kategorie „Familienfilm“ und erzählt die Geschichte des Straßendiebs Aladdin, der sich eines Tages unsterblich in Prinzessin Jasmin verliebt. Der Versuch, sie wiederzusehen, endet für den Titelhelden im Kerker. Der zwielichtige Jafar bietet Aladdin an, ihn zu befreien. Allerdings soll Aladdin für ihn im Gegenzug die berühmte Wunderlampe aus einer sagenumwobenen Höhle stehlen. Ein rasantes Abenteuer beginnt – und mittendrin glänzt Hollywoodstar Will Smith als Dschinni.

Den Abschluss der dreiteiligen Veranstaltungsreihe bildet am Freitag, 20. August, der Film „Greatest Showman“, der ebenfalls deutlich die meisten Stimmen in der Kategorie „Musikfilm“ erhielt. Die Musical-Filmbiografie mit Hugh Jackman und Zac Efron in den Hauptrollen thematisiert das Leben und Wirken von P.T. Barnum, der im Amerika des 19. Jahrhunderts zum Zirkuspionier wird. Er gründet nicht nur ein Kuriositätenkabinett, in dem es eine bärtige Frau und einen kleinwüchsigen Mann zu „bestaunen“ gibt, sondern sorgt auch mit spektakulären Akrobatik-Shows für Aufsehen. Doch der Erfolg hat seinen Preis…

Eintrittskarten können ab Mittwoch, 7. Juli, 10 Uhr, zum Preis von 6 Euro pro Person über die Homepage des Residenzkinos (www.residenzkino.de) erworben werden. Das Open-Air-Kino bietet an jedem Abend Platz für 250 Gäste. Wie schon im vergangenen Jahr ist der Zuschauerraum aufgeteilt. Der vordere Bereich ist als Liegefläche ausgewiesen. Hier können sich immer zwei Personen auf einer Decke niederlassen (nur paarweise Buchung möglich). Im hinteren Sitzbereich nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer hingegen auf Stühlen Platz (auch Einzelbuchungen möglich). Während im Liegebereich 30 Deckenplätze für 60 Personen zur Verfügung stehen, umfasst der Sitzbereich 190 Plätze. Die Veranstalter bitten wieder darum, Decken und Stühle von zu Hause mitzubringen.

Der Einlass startet jeweils um 19.30 Uhr. So bleibt den Zuschauerinnen und Zuschauern vor Filmbeginn um 20.30 Uhr noch ausreichend Zeit für eine Stärkung. Kai Winterhoff offeriert wieder typische Kinosnacks wie Popcorn und Nachos. Wem der Sinn eher nach Eis oder Süßigkeiten steht, der wird am Freibadkiosk fündig. Und auch Durst muss selbstverständlich niemand leiden, dafür sorgt die TKS mit einem Getränkerondell.

Nach derzeitigem Stand benötigen alle Gäste für den Abend der Vorstellung einen tagesaktuellen Negativtestnachweis. Ausgenommen sind vollständig genesene oder geimpfte Personen (bitte Immunisierungsnachweis mitbringen) und Kinder bis zum Schuleintritt. Darüber hinaus gilt auf dem gesamten Gelände eine Maskenpflicht, heißt auf dem Weg zum Sitz- und Liegeplatz sowie auf den Wegen zu den Versorgungsständen und WC-Anlagen ist eine Maske zu tragen. Auf dem Sitz-/Liegeplatz selbst kann die Maske abgenommen und der Film in vollen Zügen genossen werden. „Das sind Vorgaben, die auch wir natürlich umzusetzen haben, damit die Veranstaltungen so sicher wie möglich ablaufen“, erklären Signe Friedreich und Kai Winterhoff.

„Sollten sich die Voraussetzungen für einen Besuch bis zu den Filmabenden noch ändern, also sollten bis dahin vielleicht keine Tests mehr nötig sein, dann werden wir das selbstverständlich bekanntgeben. Deshalb empfehlen wir, unsere Homepages und Facebook-Seiten im Auge zu behalten. Hier finden Interessierte die aktuellsten Infos.“ Gleiches gilt auch für eine Schlecht-Wetter-Prognose: „Wenn für einen Abend nur Regen vorhergesagt sein sollte, dann werden wir die Vorstellung auf einen anderen Tag verschieben“, so Signe Friedreich. „Aber wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt erstmal nicht davon aus, dass das nötig sein wird.“

Viel lieber freuen sich die Verantwortlichen, dass es gelungen ist, das Sparkassen-Open-Air-Kino nach der großartigen Premiere im vergangenen Jahr in die zweite Runde zu schicken. „Das haben wir auch unseren Sponsoren zu verdanken, ohne die die Realisierung nur schwer möglich gewesen wäre. Unser großer Dank geht deshalb an die Sparkasse Wittgenstein, an die Firma EJOT, an die Heinrich Wagner Sinto Maschinenfabrik GmbH und an Staehler Augenoptik und Schmuck“, betont Signe Friedreich.

Ferienspiele 2021

Hier klicken für die Programmübersicht, den Link zur Online-Anmeldung und Berichte und Fotos von Veranstaltungen!

Sparkassen-Open-Air-Kino

Hier klicken und Tickets sichern!

Besuch in den Freibädern

Sie möchten das Wabach-Bad in Bad Laasphe oder das Freibad in Feudingen besuchen? Dann registrieren Sie sich einfach unter folgendem Link: www.freibaeder-bad-laasphe.de.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Derzeit bittet die Stadtverwaltung darum, Anliegen möglichst telefonisch oder per E-Mail zu klären. Die Kontaktdaten der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden sich hier. Wer persönlich im Rathaus vorbeischauen muss, wird gebeten, einen Termin zu vereinbaren.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA