Jugendfeuerwehr Banfetal absolvierte Jugendflamme der Stufe 1

Kürzlich gab es eine besondere Veranstaltung der Jugendfeuerwehr Banfetal - und zwar die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1. Der erste Wettbewerb im Feuerwehrleben. Die Aufregung war allen Teilnehmenden anzumerken. So leise ist es im Gerätehaus vermutlich selten.
Aber natürlich haben alle mit Bravour bestanden.

Die Jugendflamme ist ein 3-stufiger Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. Dieses Programm bietet eine Möglichkeit, die Zeit der Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr interessant, abwechslungsreich und strukturiert zu gestalten. Es ist zugleich Leitfaden für die Jugendfeuerwehrangehörigen und Hilfestellung für die Verantwortlichen. In mehreren, auf das jeweilige Alter und den Kenntnis- und Leistungsstand abgestimmten Stufen werden Jugendliche gemäß des Bildungsprogramms der Deutschen Jugendfeuerwehr an die Feuerwehrtätigkeit herangeführt. Die Stufe 1 der Jugendflamme dürfen Jugendfeuerwehrleute ab 10 Jahre ablegen.

Die Jugendlichen des Löschzugs Banfetal hatten folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Erklärung des Notrufs (wie ist er aufgebaut, welche W-Fragen müssen beantwortet werden?)
  • Handhabung eines Verteilers
  • richtiges Bedienen eines Strahlrohres
  • Sanitätsgerät aus dem Fahrzeug holen und bereitstellen
  • korrektes Auswerfen von Schläuchen
  • Anfertigung von min. 3 feuerwehrtechnischen Knoten oder Stichen
  • Erklären eines Hydrantenschildes

Teilgenommen und bestanden haben:

  • Mats Jannis Hedrich
  • Jonas Diehl
  • Noah Wied
  • Mika Blecher
  • Nils Jäger
  • Jayden Lennox Kipper
  • Paul Kobusch
  • Philipp Kuhli
  • Fabian Schmidt
  • Kristian Schmidt

Herzlichen Glückwunsch allen Absolventen!

HINWEIS: Die Masken wurden nur für das Foto abgenommen!

(Text und Foto: Andreas Hinkelmann, Pressewart Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe)

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Lage bittet die Verwaltung darum, Anliegen möglichst per Telefon oder E-Mail zu klären. Ist ein persönlicher Besuch im Rathaus nötig, so vereinbaren Sie vorab bitte einen Termin! Termine auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind grundsätzlich möglich. Im Rathaus gilt Maskenpflicht.

Stadtradeln 2022

Bad Laasphe nimmt vom 28. Mai bis 17. Juni am Stadtradeln teil. ⇒ Hier geht es zur Anmeldung!

Glasfaserausbau

Informationen zum geplanten Glasfaserausbau in der Kernstadt durch die Telekom und in Banfe durch die Westenergie Breitband GmbH finden Sie ⇒ hier.

Hilfe-Portal für Geflüchtete

Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal "Germany4Ukraine" bietet die Bundesregierung ukrainischen Geflüchteten eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle - auch auf Ukrainisch.
www.germany4ukraine.de

Coronavirus

Informationen zum Coronavirus finden Sie ⇒ hier.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Haus der Jugend

⇒ Hier finden Sie Informationen zu unserer Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem städtischen Jugendtreff.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA