Jugendfeuerwehr der Stadt Bad Laasphe freut sich über Mitgliederzuwachs

Die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr der Stadt Bad Laasphe fand kürzlich im Feuerwehrgerätehaus Bad Laasphe statt. Stadtjugendfeuerwehrwartin Jennifer Hof berichtete vor fast 80 Teilnehmern, darunter auch der Leiter der Feuerwehr Dirk Höbener, und den Einheitsführern aus dem vergangenen Jahr.

Nachdem die Jugendfeuerwehr coronabedingt erst nach den Osterferien wieder ihren normalen Dienstbetrieb hatte aufnehmen können, stellte sich sehr schnell Normalität ein. So waren Veranstaltungen wie das Kreiszeltlager, gemeinsame Übungen mit der Kinderfeuerwehr und den aktiven Kameraden genauso möglich wie Jugendfeuerwehr-interne Veranstaltungen.

Erfreuliches gab es auch von den Mitgliederzahlen zu verzeichnen. Das letzte Jahr brachte einen deutlichen Anstieg bei den Mitgliedern. Neben 16 Übernahmen aus der Kinderfeuerwehr kamen auch sechs Jugendliche zur Jugendfeuerwehr, die bisher nichts mit der Feuerwehr zu tun hatten. Insgesamt leisteten zum Jahresende 89 Jugendliche statt 77 zu Jahresbeginn Dienst in den drei Einheiten. In der Einheit Laasphe konnte ein Jugendlicher in die Einsatzabteilung übernommen werden.

Auch die Arbeitsstunden näherten sich schon fast wieder dem Vor-Corona Niveau. Mit 4903 Stunden war ein ähnlich hoher Stand wie in den Jahren vor Corona erreicht.

Markus Bernhard wurde nach 10-jähriger Tätigkeit als stellv. Jugendwart verabschiedet.

Das Programm für 2023 sieht neben den normalen Ausbildungsdiensten auch noch Highlights wie das Kreiszeltlager, einen Berufsfeuerwehrtag, eine gemeinsame Übung und eine Stern-Nachtwanderung und weitere Veranstaltungen vor.

Für 5 bzw. 7 Jahre Dienst in der Jugendfeuerwehr wurden geehrt:

5 Jahre:
Fabian Linker
Maxim Schäfer

7 Jahre:
Alexander Ostermiller
Kevin Bohne
Johannes Weber
Fabian Wickel

(Text: Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe)

HINWEIS: Aufgrund eines technischen Problems ist es aktuell leider nicht möglich, Fotos von dieser Veranstaltung auf der Internetseite zu veröffentlichen. Wir bitten, dies zu entschuldigen! Zu finden sind die Fotos auf unserer ⇒ Facebookseite!

Das Ratsinformationssystem ist wieder verfügbar.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Dienstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13:30 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Dienstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15:30 Uhr

Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12:00 Uhr
13:30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Grundsteuer 2025

Hier gibt es mehr Informationen.

Energiespar-Tipps

Jede Menge Energiespartipps sowie Informationen und Hinweise rund ums Thema Energie, zu Beratungsangeboten und Förderprogrammen finden Sie ⇒ hier.

Glasfaserausbau

Informationen zum Glasfaserausbau durch Greenfiber, durch die Telekom und durch die Westenergie Breitband GmbH finden Sie ⇒ hier.

Hilfe-Portal für Geflüchtete

Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal "Germany4Ukraine" bietet die Bundesregierung ukrainischen Geflüchteten eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle - auch auf Ukrainisch.
www.germany4ukraine.de

Haus der Jugend

⇒ Hier finden Sie Informationen zu unserer Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem städtischen Jugendtreff.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA