Haus der Jugend ab 22. Juni wieder geöffnet

In das Bad Laaspher Haus der Jugend kehrt Leben zurück: Nach einer coronabedingten Zwangspause öffnet die Einrichtung ab kommenden Montag, 22. Juni, wieder ihre Türen. Das Team der offenen Kinder- und Jugendarbeit freut sich, den Betrieb wieder aufnehmen zu können. „Die Jugendlichen haben uns in den letzten Wochen sehr gefehlt“, so die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unisono.

Vorerst wird der offene Treff in der Bahnhofstraße montags, donnerstags und freitags ab 15.30 Uhr öffnen. Dienstags und mittwochs bleibt das Haus geschlossen. Grund zur Langeweile muss es aber nicht geben. Denn für die schulfreie Zeit haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kooperation mit diversen Vereinen und Institutionen ein abwechslungsreiches Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Die Veranstaltungen, insgesamt sind es über 30 an der Zahl, finden an allen Wochentagen statt. Einen Überblick über das Angebot und die Möglichkeit zur Anmeldung (ab 22. Juni, 7 Uhr) gibt es unter www.jugend-bad-laasphe.de.

Aufgrund der geltenden Corona-Richtlinien und der besonderen, aktuellen Situation hat das Team die Abläufe im Haus der Jugend ein wenig angepasst. So findet ab sofort in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr ein Teen-Treff statt. Hier sind alle Jungen und Mädchen von 12 bis 14 Jahren willkommen. Ab 17.30 Uhr öffnen sich die Türen dann für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre. Freitags hat das Haus wie gewohnt bis 22 Uhr auf.

Zudem gilt ein Einbahnstraßenprinzip: Die Besucher betreten das Haus über die normale Haustür und verlassen es über die Hintertür. Um zu gewährleisten, dass nicht zu viele Jugendliche zeitgleich im Haus der Jugend zusammenkommen, hängen an der Eingangstür Schilder bereit. „Wer den Treff besuchen möchte, nimmt sich einfach eins weg und bringt es mit ins Haus. Hängt kein Schild mehr an der Eingangstür, ist das das Zeichen dafür, dass der Treff aktuell voll ist“, erklärt Einrichtungsleiterin Mareike Schäfer die einfache Vorgehensweise. „Darüber hinaus müssen wir unsere Besucher bitten, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und die geltenden Mindestabstände zueinander einzuhalten.“

Mareike Schäfer betont, dass diese notwendige Maßnahmen den Jugendlichen aber nicht zum Nachteil werden sollen: „Nach wie vor ist es unser größtes Anliegen, dass alle, die zu uns kommen, eine gute Zeit haben. Für unsere Besucher soll der Aufenthalt bei uns trotz Corona so angenehm, so normal wie möglich sein. Darum kümmern und darauf freuen wir uns.“

Briefwahlantrag

Für die Bundestagswahl am 26. September 2021 gibt es die Möglichkeit Briefwahl zu beantragen. Hierfür klicken Sie bitte auf folgenden Link: https://kdvz.nrw/briefwahlantrag.php?gkz=63S 

Filmvorführung

Der Journalist Thomas Kuban hat neun Jahre verdeckt in der Rechtsrock-Szene recherchiert. Was passiert im Verborgenen? Der Dokumentarfilm zeigt es.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA