Grundsteuerreform: Informationen der Finanzverwaltung für Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohngrundstücken in NRW

Wie bereits mehrfach in überregionalen und lokalen Medien veröffentlicht, steht in Deutschland bis zum 31. Dezember 2024 die Umsetzung der Grundsteuerreform an. Sie betrifft alle Eigentümer von bebauten und unbebauten Grundstücken, die hierzu Feststellungserklärungen gegenüber dem Finanzamt abgeben müssen. Hierzu hat die Finanzverwaltung für Nordrhein-Westfalen Wissenswertes zur Feststellung des Grundsteuerwerts zusammengefasst.

In der Zusammenfassung finden Sie auch Hinweise auf die Grundsteuer-Hotline, die Sie telefonisch beim Finanzamt Siegen erreichen können oder Verweise auf weitere Informationen im Internet. Ab Mai 2022 erhalten Grundstücks- und Hauseigentümer vom Finanzamt hierzu auch noch ein individuelles Informationsschreiben mit Daten und Informationen, die der Finanzverwaltung zu Ihrem Eigentum vorliegen und Sie bei der Erstellung der Feststellungserklärung unterstützen.

Selbstverständlich steht auch die Stadt Bad Laasphe für Fragen zur Grundsteuer-Reform zur Verfügung. Sie erreichen die Kolleginnen und Kollegen zu den Öffnungszeiten des Rathauses unter 02752/909-120 bzw. -126. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass Aussagen über die individuellen Auswirkungen der Grundsteuerreform auf die Höhe Ihrer Grundsteuern derzeit nicht getroffen werden können. Die Stadt Bad Laasphe wird – wie auch die anderen Kommunen in NRW – erst im Laufe des Jahres 2024 hierzu detaillierte Berechnungen vornehmen.

Die Informationen der Finanzverwaltung finden Sie ⇒ hier.

(Foto: Pixabay/geralt)

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Lage bittet die Verwaltung darum, Anliegen möglichst per Telefon oder E-Mail zu klären. Ist ein persönlicher Besuch im Rathaus nötig, so vereinbaren Sie vorab bitte einen Termin! Termine auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind grundsätzlich möglich. Im Rathaus gilt Maskenpflicht.

Stadtradeln 2022

Bad Laasphe nimmt vom 28. Mai bis 17. Juni am Stadtradeln teil. ⇒ Hier geht es zur Anmeldung!

Glasfaserausbau

Informationen zum geplanten Glasfaserausbau in der Kernstadt durch die Telekom und in Banfe durch die Westenergie Breitband GmbH finden Sie ⇒ hier.

Hilfe-Portal für Geflüchtete

Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal "Germany4Ukraine" bietet die Bundesregierung ukrainischen Geflüchteten eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle - auch auf Ukrainisch.
www.germany4ukraine.de

Coronavirus

Informationen zum Coronavirus finden Sie ⇒ hier.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Haus der Jugend

⇒ Hier finden Sie Informationen zu unserer Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem städtischen Jugendtreff.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA