Wahlbüro der Stadt Bad Laasphe ab 30. August geöffnet - Für Briefwahlunterlagen bitte erst Wahlbenachrichtigung abwarten

Nicht mehr lange, dann wird ganz Deutschland wieder zur Wahlurne gebeten. Die Bundestagswahl wirft ihre Schatten voraus – auch in Bad Laasphe. Wie schon bei der Kommunalwahl im vergangenen Jahr werden wohl auch diesmal wieder viele Wahlberechtigte ihre Stimme per Briefwahl abgeben wollen. Die Stadtverwaltung Bad Laasphe bittet jedoch alle, die diese Option in Erwägung ziehen, darum, die Beantragung der entsprechenden Briefwahlunterlagen erst vorzunehmen, wenn sie ihre Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Diese werden kreisweit zwischen dem 28. August 2021 und dem 4. September 2021 postalisch zugestellt.

Haben die Bürgerinnen und Bürger ihre Wahlbenachrichtigung erhalten, können sie auf dieser ganz einfach das Feld für die Briefwahl ankreuzen. Anschließend müssen sie die Benachrichtigung nur noch unterschreiben und sie der Stadtverwaltung wieder zukommen lassen, beispielsweise indem sie sie per Post zurückschicken, in den Briefkasten am Rathaus einwerfen oder im Wahlbüro abgeben. „Die Briefwahlunterlagen gehen den Personen dann zeitnah postalisch zu. Alternativ können sie natürlich auch persönlich bei uns abgeholt werden“, erläutert Monika Treude, Leiterin der zuständigen Abteilung Bürgerservice und Personenstand.

Das Wahlbüro im Rathaus der Stadt Bad Laasphe ist ab Montag, 30. August 2021, zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros erreichbar (montags bis mittwochs von 7.30 bis 12.00 und von 13.30 bis 16.00, donnerstags von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.30 Uhr, freitags von 7.30 bis 12.00 Uhr). Eine telefonische Beantragung der Briefwahlunterlagen ist nicht möglich.

In diesem Zusammenhang macht Monika Treude noch auf Folgendes aufmerksam: Durch das zu erwartende höhere Briefwahlaufkommen kann sich die Anzahl der Urnenwähler minimieren.  Dies könnte zur Gefährdung des Wahlgeheimnisses führen. Aus diesem Grund mussten einzelne Stimmbezirke zusammengelegt werden. Der Stimmbezirk Volkholz/Großenbach wurde mit dem Stimmbezirk Rückershausen/Weide und der Stimmbezirk Oberndorf mit dem Stimmbezirk Rüppershausen/Amtshausen/Steinbach zusammengelegt. Das Wahllokal für den Stimmbezirk Volkholz/Großenbach/Rückershausen/Weide befindet sich in der Turnhalle Volkholz, das Wahllokal für den Stimmbezirk Oberndorf/Rüppershausen/Amtshausen/Steinbach im Hasenheim in Rüppershausen. Corona-bedingt befindet sich das Wahllokal für die Stimmbezirke Feudingen 1 und Feudingen 2 diesmal nicht in der Alten Schule, sondern in der Volkshalle Feudingen.

Briefwahlantrag

Für die Bundestagswahl am 26. September 2021 gibt es die Möglichkeit Briefwahl zu beantragen. Hierfür klicken Sie bitte auf folgenden Link: https://kdvz.nrw/briefwahlantrag.php?gkz=63S 

Festkonzert

Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit findet am 3. Oktober ein Festkonzert mit der Philharmonie Südwestfalen statt. ⇒ Hier gibt es mehr Infos.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA