Auf Tuchfühlung mit Deutschland: US-amerikanische Austauschschüler zu Besuch im Rathaus Bad Laasphe

Was ist der Exportschlager von Bad Laasphe? Wieviel Prozent der Bevölkerung von Bad Laasphe sind unter 18? Warum hat Bad Laasphe so viele Schulen? Was kann man gegen den Borkenkäfer tun? Und: Wie viele Flüchtlinge gibt es in Bad Laasphe und was tut die Stadt, um sie zu integrieren? Das waren nur ein paar der Fragen, die Bürgermeister Dirk Terlinden und die beiden Auszubildenden der Stadtverwaltung, Stefanie und Felix, am 22. August 2022 im großen Sitzungssaal des Rathauses gestellt bekamen. Mitgebracht hatten sie 46 amerikanische Austauschschülerinnen und -schüler zwischen 15 und 18 Jahren, die sich aktuell in der Lahnstadt auf ihren zehnmonatigen Aufenthalt in „good old Germany“ vorbereiten.

In dem vierwöchigen Einführungsseminar auf Schloss Wittgenstein, organisiert vom Trägerverein Experiment e.V., lernen die Teenager in einer Art Crash-Kurs die wichtigsten Informationen über Deutschland und seine Menschen. Anschließend werden sie im Rahmen des „Congress-Bundestag Youth Exchange“-Programms für zehn Monate in ihren Gastfamilien leben, die sich quer über die ganze Republik verteilen. Ziel des Vorbereitungscamps ist es, den Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen, in aller Ruhe in Deutschland anzukommen und sich in geschütztem Rahmen mit den deutschen Sitten und Gepflogenheiten vertraut zu machen, bevor es mit dem Austausch richtig losgeht. Täglicher Deutsch-Unterricht ist Teil des Seminars –  und eben auch ein Besuch in der Bad Laaspher Stadtverwaltung.

Am Montag, 22. August, war es soweit. Dirk Terlinden begrüßte die Gruppe mit einem herzlichen „Welcome“ im Ratssaal. Rasch übergab er das Wort jedoch an Stefanie und Felix. Denn die beiden, die am 1. August ihre Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten begonnen haben, hatten eine Power-Point-Präsentation mit allerlei Wissenswertem über Bad Laasphe für die Gäste aus Übersee vorbereitet. Auf Deutsch und Englisch gaben sie Einblicke in die Strukturdaten, die Historie und die kulturellen, wirtschaftlichen, sportlichen und sozialen Angebote der Lahnstadt.

Die Austauschschülerinnen und Austauschschüler hörten gespannt zu und nutzten anschließend die Gelegenheit, noch jede Menge Fragen loszuwerden, die ihnen unter den Nägeln brannten. Dabei versuchten sie neben interessanten Fakten auch Geheimtipps abzugreifen. „Welches ist Ihr Lieblingsrestaurant?“ oder „Welche ist Ihre Lieblingsbäckerei?“ wollten sie von Dirk Terlinden wissen, der sich gerne Zeit nahm, um Rede und Antwort zu stehen.

Nachdem alle Fragen geklärt waren, stellte sich die Gruppe vor dem Rathaus zum obligatorischen Erinnerungsfoto auf, auch Selfies mit dem Verwaltungschef durften für die Schülerinnen und Schüler nicht fehlen. Noch bis Anfang September 2022 bleiben sie in Bad Laasphe, dann reisen sie weiter in ihre Gastfamilien und beginnen offiziell ihren Austausch. Dirk Terlinden wünschte ihnen dafür alles Gute. „Lernen Sie Deutschland kennen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei. Und wer weiß: vielleicht besuchen Sie uns ja mal wieder hier in Bad Laasphe. Wir würden uns sehr freuen!“

HINWEIS:
Aufgrund eines technischen Problems ist es leider nicht möglich, Fotos von dem Termin auf dieser Internetseite zu veröffentlichen. Wir bitten dies zu entschuldigen!

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie für Ihren Besuch im Rathaus vorab einen Termin. Termine auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind grundsätzlich möglich.

Energiespar-Tipps

Jede Menge Energiespartipps sowie Informationen und Hinweise rund ums Thema Energie, zu Beratungsangeboten und Förderprogrammen finden Sie ⇒ hier.

Glasfaserausbau

Informationen zum Glasfaserausbau durch Greenfiber, durch die Telekom und durch die Westenergie Breitband GmbH finden Sie ⇒ hier.

Hilfe-Portal für Geflüchtete

Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal "Germany4Ukraine" bietet die Bundesregierung ukrainischen Geflüchteten eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle - auch auf Ukrainisch.
www.germany4ukraine.de

Coronavirus

Informationen zum Coronavirus finden Sie ⇒ hier.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Haus der Jugend

⇒ Hier finden Sie Informationen zu unserer Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem städtischen Jugendtreff.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA