Stadt Bad Laasphe plant Ferienspiele: Jugendpflege hofft, dass sich auch wieder viele Vereine beteiligen

Spiel, Spaß und keine Chance auf Langeweile: Auch in diesem Jahr sollen die Sommerferienspiele in Bad Laasphe für Abwechslung in der schulfreien Zeit sorgen. Bei der Stadtjugendpflege wird aktuell am Programm gefeilt. Das soll sich möglichst wieder aus einem bunten Mix aus städtischen Angeboten und Veranstaltungen von Vereinen bzw. externen Institutionen zusammensetzen. Deshalb bittet die Stadt alle Vereine und Institutionen, die sich mit einer oder mit mehreren Events beteiligen möchten, um entsprechende Rückmeldung bis zum 4. Juni 2021.

„Wir haben den Meldezeitraum noch mal um eine Woche verlängert. Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele Vereine vielleicht noch unsicher, ob sie etwas anbieten können oder wollen“, vermutet Anna-Lena Bade, die für die Planung der Ferienspiele verantwortlich zeichnet. Natürlich sei es so, dass das Programm, bedingt durch die dynamische Corona-Lage, nur ein vorläufiges sein kann: „Da sich jeden Tag etwas ändern kann, auch und vor allem bei den Rechtsverordnungen, können wir leider nicht garantieren, dass die Veranstaltungen am Ende wirklich so stattfinden, wie wir sie derzeit planen. Eventuell müssen wir Termine auch kurzfristig wieder absagen. Nichtsdestotrotz möchten wir für die Kinder und Jugendlichen gerne ein vielfältiges und Pandemie-konformes Angebot vorhalten. Die Hoffnung ist ja, dass sich die Situation zum Sommer hin weiter entspannt und dann auch wieder mehr möglich ist. Keine Veranstaltungen zu planen würde bedeuten, dass bei einem günstigen Pandemieverlauf auch keine Veranstaltungen angeboten werden könnten.“

Deshalb, so Anna-Lena Bade, freue man sich, wenn sich – wie in den vergangenen Jahren – wieder viele Vereine und Institutionen melden, um die Ferienspiele mit eigenen Veranstaltungen zu bereichern. „Selbstverständlich helfen wir auch gerne weiter, wenn es noch Fragen gibt oder Unterstützung bei der Planung benötigt wird“, betont die Mitarbeiterin der Stadtjugendpflege.

Zu erreichen ist sie entweder telefonisch unter 02752/7484 (montags, dienstags und donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr) oder per E-Mail an a.bade(at)bad-laasphe.de.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser Bürgerecho.

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bad Laasphe-Ansichten

Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA