Kolumbianischer Zauber, bayerischer Schwank und Elton John im 3. Sparkassen-Open-Air-Kino

„Welche Filme möchtet ihr im diesjährigen Sparkassen-Open-Air-Kino sehen?“ Diese Frage richteten die TKS Bad Laasphe und das Residenz Kino Center als Organisatoren des Freiluft-Events in der vergangenen Woche an die Filmfans in Wittgenstein. Denn das Veranstaltungskonzept sieht vor, dass das Publikum über das Programm entscheiden darf. Neun Filme in drei Kategorien (Musikfilm, Komödie und Familienfilm) standen zur Auswahl. Nach siebentägigem Online-Voting steht fest: Bei der dritten Auflage der Veranstaltung gibt es für die Zuschauerinnen und Zuschauer kolumbianischen Zauber, bayerischen Schwank und Elton John.

TKS-Geschäftsführerin Signe Friedreich und Kino-Chef Kai Winterhoff freuen sich, dass sich wieder viele Bürgerinnen und Bürger an der Abstimmung beteiligt haben: „Insgesamt wurden 528 Stimmen abgegeben“, wissen sie zu berichten.

Sieger in der Kategorie Musikfilm wurde „Rocketman“, auf den 58 Stimmen entfielen. Er eröffnet das 3. Sparkassen-Open-Air Kino und wird am Donnerstag, 14. Juli, im Wabach-Bad zu sehen sein. Der Film aus dem Jahr 2019 widmet sich dem Leben und Wirken von Elton John. Thematisiert werden seine musikalischen Anfänge, sein Durchbruch und seine Drogenzeit. Hauptdarsteller Taron Egerton erhielt für seine Verkörperung des exzentrischen Musikers einen Golden Globe. Bei den Oscars 2020 gewann der Film außerdem in der Kategorie „Bester Song“.

Einen Tag später, am Freitag, 15. Juli, stehen die Zeichen ganz auf Komödie. Denn dann läuft „Beckenrand Sheriff“ über die große LED-Leinwand, der mit 91 Stimmen sogar im Gesamtranking auf Platz eins landete. In dem Streifen geht es um Schwimmmeister Karl Kruse und seine verzweifelten Versuche, das in die Jahre gekommene Freibad, in dem er seit über 30 Jahren Dienst tut, vor der drohenden Schließung zu retten. Ein schwieriges Unterfangen, denn Kruse ist im bayerischen Provinzdorf Grubberg alles andere als beliebt. Auch für die Bürgermeisterin ist klar: das Bad muss weg, da zu alt und zu teuer. Und als wäre das nicht schon Ärger genug, mischt auch noch Bauherr Dengler mit, der auf dem Freibadgrundstück lieber rentable Wohnungen als leere Becken und Liegewiesen sähe. Mit dabei im Bayern-Schwank: echte Schwergewichte der (süd-)deutschen Schauspielszene, darunter Milan Peschel, Sebastian Bezzel, Rick Kavanian, Gisela Schneeberger und Johanna Wokalek.

Der Samstag, 16. Juli, ist Familienfilm-Tag. Gezeigt wird „Encanto“ aus dem Hause Disney. Der mehrfach ausgezeichnete Musical- und Animationsfilm erreichte beim Voting mit 82 Stimmen den ersten Platz in seiner Kategorie und den zweiten Platz im Gesamtranking. Im Zentrum der Geschichte steht die Familie Madrigal, die versteckt in den Bergen Kolumbiens lebt. Durch eine magische Kerze hat jedes Familienmitglied als Encanto („Zauber“) eine einzigartige, übernatürliche Gabe erhalten – nur Mirabel ist leer ausgegangen. Doch ausgerechnet sie erkennt, dass die Magie der Familie in Gefahr ist und nur durch sie gerettet werden kann…

Eintrittskarten können ab dem 17. Juni zum Preis von 6 Euro pro Person über die Homepage des Residenzkinos (⇒ www.residenzkino.de) erworben werden. Das Open-Air-Kino bietet an jedem Abend Platz für 250 Gäste. Wie schon in den vergangenen beiden Jahren können die Zuschauerinnen und Zuschauer wieder zwischen Liege- und Sitzplätzen wählen. Der vordere Bereich ist als Liegefläche ausgewiesen. Hier können sich immer zwei Personen auf einer Decke niederlassen (nur paarweise Buchung möglich). Im hinteren Sitzbereich nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer auf Stühlen Platz (auch Einzelbuchungen möglich). Während im Liegebereich 30 Deckenplätze für 60 Personen zur Verfügung stehen, umfasst der Sitzbereich 190 Plätze. „Wir bitten darum, Decken und Stühle wieder von zu Hause mitzubringen“, so die Veranstalter.

Der Einlass startet jeweils um 19.30 Uhr, Filmbeginn ist immer eine Stunde später. Und da zu einem echten Kinoabend auch Popcorn und Nachos gehören, bietet Kai Winterhoff diese Snacks frisch zubereitet auf dem Gelände an. Wer lieber Eis schlecken, Süßigkeiten naschen oder etwas Herzhaftes wie Pommes Frites oder Bockwurst essen möchte, kann den Freibadkiosk aufsuchen, der an allen drei Abenden extra länger geöffnet ist. Und auch Durst muss selbstverständlich niemand leiden – die TKS wird die Gäste an einem Rondell mit Getränken versorgen.

„Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen. Nun freuen wir uns auf drei unvergessliche Filmabende unter freiem Himmel mit hoffentlich vielen Gästen und tollem Wetter“, erklären Signe Friedreich und Kai Winterhoff. Apropos Wetter: Sollte sich das an einem Abend doch nicht von seiner besten Seite zeigen, haben die Organisatoren mit dem 23. Juli noch einen Ersatztermin in petto. „Wir hoffen natürlich nicht, dass wir den benötigen. Aber falls doch, werden wir darüber kurzfristig über unsere Social-Media-Kanäle informieren."

Kontakt

Stadt Bad Laasphe
Mühlenstraße 20
57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752 - 909-0
Fax: 02752 - 909-199

E-Mail: post(at)bad-laasphe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Mittwoch
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstag
07.30 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag

07.30 Uhr - 12.00 Uhr

Energiespar-Tipps

Jede Menge Energiespartipps sowie Informationen und Hinweise rund ums Thema Energie, zu Beratungsangeboten und Förderprogrammen finden Sie ⇒ hier.

Glasfaserausbau

Informationen zum Glasfaserausbau durch Greenfiber, durch die Telekom und durch die Westenergie Breitband GmbH finden Sie ⇒ hier.

Hilfe-Portal für Geflüchtete

Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal "Germany4Ukraine" bietet die Bundesregierung ukrainischen Geflüchteten eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle - auch auf Ukrainisch.
www.germany4ukraine.de

Coronavirus

Informationen zum Coronavirus finden Sie ⇒ hier.

Nutzungskonzept für städtische Liegenschaften während der Covid19-Pandemie

Sie wollen ein städtisches Gebäude oder eine Turnhalle für eine Veranstaltung oder Vereinsaktivität nutzen? Dann laden Sie hier ganz einfach das erforderliche Nutzungskonzept dafür herunter: ⇒ Nutzungskonzept

Haus der Jugend

⇒ Hier finden Sie Informationen zu unserer Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem städtischen Jugendtreff.

Bürgerecho

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten einen Schaden melden? Dann nutzen Sie dafür ganz einfach unser ⇒ Bürgerecho.

Bad Laasphe-Ansichten

⇒ Hier klicken und virtuelle 360°-Rundtour erleben oder Imagefilm von Bad Laasphe ansehen!

Wetterdaten

⇒ Hier finden Sie die aktuellen Wetterdaten aus Bad Laasphe.

Nach oben
AAA